Zalouk (Marokkanisches Auberginenpüree)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zalouk)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zalouk (Marokkanisches Auberginenpüree)
Zalouk (Marokkanisches Auberginenpüree)
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten + 1 Stunde Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zalouk oder Zaalouk ist eine kräftig gewürzte marokkanische Auberginenpaste mit Tomaten und Knoblauch. Zum Teil wird sie auch als Auberginensalat bezeichnet. Auch könnte man Zalouk als marokkanische Variante von Bruschetta bezeichnen. Wie auch immer... Auf, oder als Auberginendip zu einem guten Stück Brot passt es perfekt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Auberginen waschen und mit einer Gabel oder einem scharfen Messer rundum mehrmals einstechen.
  • Die Auberginen in den Ofen geben und bei eingeschaltetem Grill eine Stunde bei 180 °C Umluft grillen. Nach 30 Minuten einmal wenden.
  • Die Auberginen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale herausstreichen.
  • Die Masse in einem Sieb 30 Minuten abtropfen lassen.
  • Den Kreuzkümmel, die Chilis und die Koriandersamen im Mörser zerstoßen.
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Paprikapulver mit dem Mörserinhalt etwa 5 Minuten anrösten. Dabei gelegentlich umrühren.
  • Den Knoblauch pellen, in die Pfanne pressen und eine weitere Minute anschwitzen.
  • Die Tomatenstücke unterrühren und 15 Minuten bei gelegentlichem Umrühren köcheln lassen.
  • Die Korianderblätter waschen, abzupfen und etwas klein schneiden.
  • Die Limette auspressen.
  • Das Auberginenfleisch mit dem Zucker und dem Salz unterrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Abkühlen lassen, mit Koriander und Limettensaft abschmecken und mit Raumtemperatur servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]