Vorspeise von Bresaola und Asiago

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Vorspeise von Bresaola und Asiago
Vorspeise von Bresaola und Asiago
Zutatenmenge für: 4 Personen/Portionen
Zeitbedarf: 25 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Vorspeise von Bresaola und Asiago (Antipasto di Bresaola e Asiago) ist, aufgrund der Herkunft der Zutaten, eine Vorspeise aus der lombardischen und venezianischen Küche.

Das hier vorgestellte, einfache Rezept entstammt einem Kochbuch des bekannten Italienkenners und Kochs Sante de Santis.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Salat zerteilen, waschen und trockenschleudern.
  • Die Salatteller mit den Blättern großzügig auslegen.
  • Mit dem Hobel den Käse in dünne Scheiben schneiden und dekorativ auf dem Salat garnieren.
  • Den Schinken in feine Scheiben schneiden und locker in die Mitte der Salatschälchen legen.
  • Den Sellerie in Juliennes schneiden.
  • Den Salbei waschen und trockenschleudern oder -tupfen
  • In der Pfanne das Öl erhitzen und die Salbeiblätter darin knusprig anbraten. Die Pfanne vom Herd ziehen.
  • Den Salbei mit den Walnüssen und den Selleriestreifen über den Käse verteilen.
  • Die Zitrone auspressen und den Saft mit dem Öl aus der Pfanne verrühren.
  • Das Antipasto damit beträufeln und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.
  • Servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstelle des Asiago kann auch ein anderer Hartkäse verwendet werden.
  • Anstelle des Bresaola kann auch z. B. ein Südtiroler, Parma- oder anderer Schinken verwendet werden.