Tagliatelle mit Safran-Gemüse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tagliatelle mit Safran-Gemüse
Tagliatelle mit Safran-Gemüse
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 35 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Tagliatelle mit Safrangemüse ist ein schönes sommerliches Gericht, das leicht und lecker ist. Nudeln einmal anders mit einem leicht exotischen Touch.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Tagliatelle nach Packungsanweisung al dente kochen.
  • Die Nudeln abgießen und beiseite stellen.
  • Den Romanesco waschen, trocknen und in kleine Röschen teilen.
  • Den Brokkoli waschen, trocken und in Blümchen teilen.
  • Die Karotten schälen, das Wurzel- und das Stielende abschneiden und würfeln.
  • Den Porree waschen und trocknen. Den Wurzelansatz und die welken Blätter abschneiden und entsorgen. Den Rest in Ringe schneiden.
  • Salzwasser in einem Topf erhitzen und jedes Gemüse nacheinander kurz blanchieren.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Die Tomaten waschen, trocknen und halbieren.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebel und die Tomaten dazugeben und dünsten.
  • Das andere Gemüse dazugeben und kurz mitdünsten lassen.
  • Den Weißwein angießen und verrühren.
  • Die Bandnudeln zu dem Gemüse geben und alles vermischen.
  • Mit Pfeffer, Salz, Safran, Zitronensaft, Worcestersauce und Cayennepfeffer würzig abschmecken.
  • Auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch andere Gemüsesorten verwenden.
  • Wer es nicht vegetarisch möchte, der nimmt Worcestershiresauce statt Sojasauce.