Schnitzel-Pfeffer-Suppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schnitzel-Pfeffer-Suppe
Schnitzel-Pfeffer-Suppe
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Schnitzel-Pfeffer-Suppe ist ein deftiges Hauptgericht, das gar nicht so viele Kalorien hat, wie man auf den ersten Blick denken würde.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch waschen, trocknen und in Streifen schneiden.
  • Öl in einem beschichteten Topf bis zum Rauchpunkt erhitzen.
  • Das Fleisch darin portionsweise anbraten.
  • Die Portionen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Wenn alles Fleisch angebraten ist beiseite stellen.
  • Die Zwiebel pellen und in Streifen schneiden.
  • Die Champignons putzen, nicht waschen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel und die Pilze im gleichen Topf gut anbraten, dass sie auch etwas Farbe ziehen (5 Minuten).
  • Öfter umrühren.
  • Salzen und pfeffern.
  • Die Pilze mit Mehl bestäuben und anschwitzen.
  • 1 Liter Wasser angießen.
  • Die Brühe dazugeben und auflösen lassen.
  • Die Suppe aufkochen.
  • Das Fleisch dazu geben und 15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Gurken in Stifte schneiden.
  • Kurz vor Ende der Garzeit die Gurken und die Pfefferkörner in die Suppe geben.
  • Noch einmal abschmecken.
  • Petersilie waschen, trocknen und damit die Suppe garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch andere Pilze wie Pfifferlinge verwenden.
  • Es geht auch mit Putenfleisch.