Palak Paneer

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Palak Paneer
Palak Paneer
Zutatenmenge für: 3 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Palak Paneer ist ein eher mildes, traditionelles indisches Gericht, bestehend aus den raffiniert gewürzten namensgebenden Hauptkomponenten Palak (Spinat) und Paneer (weißer indischer Weichkäse, der in Konsistenz und Geschmack entfernt an Tofu erinnert).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Spinat waschen, putzen und grob zerschneiden.
  • Chilischote fein hacken, Ingwer sehr fein hacken oder durch die Knoblauchpresse geben.
  • Spinat, Chili und Ingwer unter Zugabe von etwas Wasser 6–8 Minuten dünsten, beiseite stellen.
  • Inzwischen den Paneer in Würfel von ca. 1 cm Kantenlänge schneiden, in etwas Öl in der Pfanne von allen seiten goldbraun braten.
  • Die Zwiebeln fein würfeln. In der Pfanne die Butter erhitzen, zunächst den Kreuzkümmel und die Lorbeerblätter leicht anrösten, dann die Zwiebeln dazugeben und etwas Farbe annehmen lassen. Garam Masala hinzufügen und nochmals gut rühren.
  • Paneer und Spinat dazugeben, umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Alles in die feuerfeste Form geben und im Backofen bei 180 °C eine halbe Stunde backen lassen.
  • Eventuell mit etwas geriebenem Paneer dekorieren.

Hinweise[Bearbeiten]

  • Paneer ist ein aus Kuhmilch hergestellter weisser, schnittfester Weichkäse, der sehr wenig gesalzen ist. Man kann ihn im gut sortierten Indien-, evtl. auch Asialaden kaufen.
  • Paneer kann auch ganz einfach daheim hergestellt werden. Siehe hierzu Paneer.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]