Mujaddara (Linsen mit Reis)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mujaddara (Linsen mit Reis)
Mujaddara (Linsen mit Reis)
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Mujaddara (Linsen mit Basmatireis, auch Mejadra) ist ein beliebtes Gericht im Libanon und in Nahost. Hier im Rezept fehlt die üblicherweise zugegebene Rote Grütze.

Mujaddara ist ein uraltes Rezept, es wurde zum ersten Mal in der Bibel (siehe: Linsengericht) erwähnt. Mujaddara ist das arabische Wort für "Pockennarben", da die Linsen Pockennarben ähneln. Das erste aufgezeichnete Rezept für Mujaddara erschien im Jahre 1226 im Kitab al-Tabikh ("Kochbuch der Gerichte"), einem Kochbuch, das von Muhammad bin Hasan al-Baghdadi im Irak zusammengestellt wurde. Es wurde mit Reis, Linsen und Fleisch an Festtagen serviert. Ohne Fleisch war es ein mittelalterliches arabisches Gericht, das häufig von der ärmeren Bevölkerung gegessen wurde. Ein arabisches Sprichwort beschreibt die Bedeutung des Gerichtes im Orient: "Ein hungriger Mann wäre bereit, seine Seele für ein Mujaddara zu verkaufen".

Zutaten[Bearbeiten]

  • 1 Becher braune Linsen (ca. 125 g (vorher waschen))
  • 2 Becher Basmatireis (ca. 350 gr. (vorher waschen))
  • 5 mittelgroße Zwiebeln
  • 3 TLTeelöffel (5 ml) Salz (oder nach Bedarf )
  • 2 TLTeelöffel (5 ml) schwarzer Pfeffer (oder das 7-Pfeffer-Gewürz, gibt es im Arabischen Lebensmittelladen)
  • 5 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Linsen ca. 30 Min. in Wasser kochen, danach entwässern und das Linsenkochwasser im Becher aufheben.
  • 1 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl in den Topf geben, dann die gekochten Linsen 2 Min. leicht braten, dann den Basmati-Reis dazu geben und etwa 2 Min. leicht braten, Salz und Pfeffer dazu geben, dann 3,5 Liter warmes Wasser dazu geben.
  • Topf erneut zum Kochen bringen.
  • Dann auf kleinster Stufe ca. 25 Min. garen lassen, aber nicht umrühren!
  • Zwiebeln in Ringe schneiden und knusprig braten.
  • Servieren: Die gerösteten Zwiebeln über das Linsen-Reis verteilen und mit Joghurt oder Salat servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]