Kleine Schoko-Puddinge

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kleine Schoko-Puddinge
Kleine Schoko-Puddinge
Zutatenmenge für: für 6 Puddingformen (à 200 ml Inhalt)
Zeitbedarf: 30 Min. Vorbereitungszeit + 30 Min. Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die kleinen Schoko-Kuchen sind Puddinge für den 14. Februar (Valentinstag).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die ofenfesten Puddingformen gut mit Butter einfetten, jeweils etwas Kakaopulver hineingeben und sie solange wenden, bis das Pulver gut verteilt ist.
  • Ein tiefes Backblech (oder eine Fettpfanne) in den Ofen schieben und Wasser hineingießen bis es etwa 2 cm hoch darin steht.
  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Schokolade in die Schüssel für das Wasserbad bröckeln und diese in den Topf mit Wasser setzen. (Achtung! Wasserdampf)
  • Dieses soweit erhitzen bis die Schokolade schmilzt.
  • Dabei darf kein Wasser in die Schokolade geraten sonst wird sie klumpig.
  • Die Schokolade etwas abkühlen lassen, dann mit der weichen Butter verrühren.
  • Die Eier trennen.
  • Die Eigelbe mit Grieß, Walnüssen und Paniermehl unter die Schokomasse rühren.
  • Die Eiklar mit dem Schneebesen des Handrührgerätes steifschlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen.
  • Den Eischnee in 2 Portionen vorsichtig unter die Schokomasse heben und diese auf die Puddingförmchen verteilen.
  • Diese in den vorgeheizten Ofen stellen und 30 Min. backen. (Achtung! Wasserdampf)
  • Dann die Förmchen vorsichtig aus dem Ofen nehmen. (Achtung! Wasserdampf)
  • Einige Minuten abkühlen lassen und die Puddinge herausstürzen.
  • Sie schmecken warm und kalt.
  • Dazu passt Schokoeis oder geschlagene Sahne.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wenn keine ofenfesten Puddingförmchen verfügbar sind, kann man die Puddinge auch im Muffin-Blech backen. Sie sind dann zwar kleiner, aber dafür werden es 12 Stück.