Erbsen-Koriander-Suppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Erbsen-Koriander-Suppe
Erbsen-Koriander-Suppe
Zutatenmenge für: 2 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Erbsen-Koriander-Suppe ist schon in 20 Minuten fertig. Eine "Erfindung" des bekannten Fernsehkochs Steffen Henssler.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Öl im Kochtopf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
  • 350 g gefrorene Erbsen zugeben.
  • Mit Wein und Fond ablöschen und aufkochen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zugedeckt etwa 8 Min. köcheln.
  • Zwischenzeitlich den Koriander waschen, trocken schütteln und ein paar Stiele beiseite legen.
  • Den übrigen Koriander mit den zarten Stielen grob klein schneiden.
  • Crème fraîche, Sahne und Koriander zur Suppe geben.
  • Mit dem Stabmixer fein pürieren, dann durch das Sieb in den zweiten Topf streichen.
  • Die restlichen Erbsen hinzugeben und etwa 2 Min. erwärmen.
  • Mit Salz, Limettensaft und 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.). Zucker abschmecken.
  • Mit Korianderblättchen bestreut servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Kräftiges Ciabatta oder Bauernbrot
  • Ein Glas trockener Weißwein

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Geflügelfond Gemüsebrühe verwenden