Dock pudding

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dock pudding
Dock pudding
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dock pudding Pudding ist eine Spezialität der nordenglischen Küche. Das Gericht stammt aus dem Calder Valley in West Yorkshire. Die wichtigste Zutat dieser herzhaften Beilage sind Blätter vom Schlangenknöterich, die zusammen mit Haferflocken, Brennnesseln, Zwiebeln und Ei gekocht und gebraten werden. Traditionell wird der Pudding in einer Pfanne mit gebratenem Speck serviert.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Blätter von eventuellen Stielen befreien.
  • Die Brennnesselblätter 5 Minuten in leicht gesalzenem Wasser einweichen. Anschließend gründlich mit kalten Wasser abbrausen.
  • Die Knöterichblätter waschen und abtropfen lassen.
  • Die Zwiebeln pellen und fein wiegen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die abgetropften Knöterichblätter, Brennnesselspitzen und Zwiebelwürfel in einen Topf geben.
  • 300 mlMilliliter Wasser dazugießen und 20 Minuten kochen lassen.
  • Abseihen, die Kochflüssigkeit auffangen und beiseite stellen.
  • Knöterich, Brennnesseln und Zwiebeln auf einem Schneidebrett sehr fein schneiden.
  • Dieses Mus wieder in den Topf geben und die Haferflocken damit verrühren.
  • Soviel von der Kochflüssigkeit zugeben, dass eine feuchte Mischung entsteht. * Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten kochen
  • Sollte deas Mus zu trocken werden, mehr Kochflüssigkeit zugießen.
  • Das gekochte Mus sollte feucht, aber nicht nass sein.
  • Abkühlen lassen.
  • Den Speck bei mittlerer Hitze knusprig anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  • Die Dock-Pudding-Mischung in die Pfanne geben und mit dem ausgelassenen Fett verrühren.
  • Die Mischung in einer gleichmäßigen Schicht über den Pfannenboden verteilen, das Ei darüber aufschlagen und sofort kräftig mit der Mischung verrühren, bis dalles gut urch gekocht ist und kein rohes Ei mehr sichtbar ist.
  • Den Pudding in acht Stücke schneiden und mit dem ausgebratenen Speck und Brot und Butter anrichten.

Beilage[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ..