Diskussion:Türkischer Honig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

"Türkischer" Honig?[Bearbeiten]

Türkischer Honig hat seinen Namen daher, dass er von fliegenden Händlern vom Balkan, also aus dem ehemaligen Osmanischen Reich, auf den Jahrmärkten Mitteleuropas angeboten wurde. Die türkische Küche kennt dieses Produkt nicht! -- Hplqr 18:50, 20. Apr. 2012 (UTC)


  • Türkischer honig ist lecker.... Denn ich hab schon mal türkischen honig gesessen.... Liebe Grüsse Banana

Durchführung des Rezepts[Bearbeiten]

Was passiert mit dem aufgeschlagenen Eiweiß? Soll man das als Dekoration danebenstellen??

Ich hab das Rezept ausprobiert und es wurde nicht fest... Jetzt trocknet der Brei grad im Backofen... Hätte man das Zuckerwasser vielleicht ein bisschen länger kochen lassen müssen, damit das Wasser verdampft?

Ich bitte um Überarbeitung der Seite durch irgendwen, der 'ne Ahnung hat -.-* . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Susi

Zucker[Bearbeiten]

das mit dem Zucker versteh ich nicht ganz

  1. Das Eiweiß in die Metallschüssel geben und den Zucker sowie eine Prise Salz einrühren.
  2. Die Masse mit dem Schneebesen leicht zu einem weichen Eischnee aufschlagen.
  3. In einem zweiten Topf den Zucker mit dem Wasser unter ständigem Rühren langsam zum Kochen bringen

braucht man zwei Portionen Zucker? einmal für den Eischnee und einmal für die Zuckerlösung, die man kochen soll... aber wieviel denn genau?