Diskussion:Heidelbeersorbet

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

hmmm ich hatte was ganz anderes geschrieben ;-) im ergebnis aber aehnlich... bei beerenobst kann man auch die beeren gefrohren in den blender geben und hat sozusagen instant sorbet zucker, und aromazutaten muessen natuerlich dann auch ran

Servus, nun ja, dies ist die klassische Version (lt. Definition) eines frz. Sorbets. Ganz ohne Zucker, ich weiß nicht, vielleicht mit einigen Tropfen Süßstoff müsste deine Version sicherlich auch gut gelingen. Gruß --Andy 11:13, 16. Mai 2009 (UTC)
ich hab es noch etwas abgeaendert und unter schnelles sorbet eingestellt ... aber ohne zucker hab ich nie gesagt ;-) wobei das bei heidelbeeren vermutlich geht ....

Bild kommt bald[Bearbeiten]

Hallo alle zusammen, auch zu diesem Sorbet werde ich in Kürze (noch diese Woche, spätestens bis Sonntag, 7.06.09) ein Bild hochladen. Gruß an alle --Raphael S. 001 11:23, 4. Jun. 2009 (UTC)

Ok, das Bild ist da. Gruß an alle --Raphael S. 001 12:52, 7. Jun. 2009 (UTC)
Servus Raphael, sehr schönes Photo!!! Gruß --Andy 13:27, 7. Jun. 2009 (UTC)
Danke, Andy. Hat aber auch super geschmeckt. Eine kleine Raffinesse: Mit den ungewaschenen Minzeblättern den Löffel vorm Verzehr kräftig einreiben. Durch die Reibung wird das enthaltene Mentol auf die Oberfläche des Löffels abgegeben und erzeugt einen schönen frischen Minzegeschmack im Mund (funktioniert auch prima bei Cocktails). Gruß --Raphael S. 001 15:24, 7. Jun. 2009 (UTC)
Habe deine kleine Raffinesse auf die Seite und Tipps eingetragen. Gruß --Andy 15:46, 7. Jun. 2009 (UTC)
Ok, danke. Gruß --Raphael S. 001 11:38, 9. Jun. 2009 (UTC)