Dicke Bohnen mit Serrano-Schinken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dicke Bohnen mit Serrano-Schinken
Dicke Bohnen mit Serrano-Schinken
Zutatenmenge für: 10 Tapas
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Dicke Bohnen mit Serrano-Schinken sind eine Tapas-Beilage, können aber auch allein serviert werden, als so eine Art Zwischengang.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 50 g Serrano-Schinken
  • 125 g Chorizo
  • Olivenöl
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2–4 Knoblauchzehen
  • etwas trockener Weißwein Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten!
  • 500 g Dicke Bohnen, nimmt man frische (so schmeckt es am besten), dann gut ein Kilo frische Bohnen bestellen, wenn es fast 1 1/2 Kilo sind, ist das auch nicht schlimm. Man kann aber auch auf Tiefkühlware zurückgreifen, dann reichen 500 g.
  • Kräuter. Es bietet sich Dill an, aber auch Petersilie geht und sogar Minze. Es sollten auf jeden Fall frische Kräuter sein, die auch optisch etwas hermachen.
  • 1 Pr Zucker
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]
  • Den Schinken in Streifen schneiden und die Chorizo würfeln.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Die frischen, dicken Bohnen auslösen und waschen.
  • Einen Teil der Kräuter waschen und grob hacken.
  • Den Rest zur Dekoration übrig behalten.
Fertigstellung[Bearbeiten]
  • Olivenöl in einer Pfanne oder in einem Schmortopf nicht zu heiß erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten.
  • Ist die Zwiebel fast fertig, den Knoblauch dazu geben und mit dünsten.
  • Mit etwas Weißwein ablöschen und den Alkohol verdampfen lassen.
  • Wenn der Dampf nicht mehr nach Alkohol riecht, den Schinken, den Chorizo und die Bohnen dazugeben.
  • Die Hitze zurücknehmen und unter Rühren vorsichtig erhitzen.
  • Bis zu 15 Minuten abgedeckt garen, dabei ab und zu umrühren.
  • Wird es zu trocken, noch etwas Wasser hinzugeben.
  • Die Bohnen bestimmen, wenn es gar ist. Sind die Bohnen weich, dann ist es fertig.
  • Jetzt die Kräuter untermischen.
  • Eine Prise Zucker wirkt Wunder.
  • Das Gericht abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • In vorgewärmte Schüsselchen geben und mit den restlichen Kräutern garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]