Cremesuppe Bolognese

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cremesuppe Bolognese
Cremesuppe Bolognese
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Cremesuppe Bolognese ist eine italienische Variante der Tomatencremesuppe.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und hacken.
  • In einem beschichteten Topf das Gehackte krümelig anbraten.
  • In einem Topf Wasser erhitzen.
  • Den Stielansatz aus den Tomaten herausschneiden.
  • Die Tomaten in das heiße Wasser geben, bis die Haut platzt.
  • Anschließend die Tomaten abschrecken pellen und klein schneiden.
  • Ist das Gehackte fertig angebraten, die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und glasig andünsten.
  • Butter dazugeben und schmelzen lassen.
  • Mit Mehl bestäuben.
  • Die Tomaten nach und nach dazugeben, dass die Suppe nicht zu kalt wird, damit das Mehl nicht klumpen kann.
  • Mit Pfeffer, Salz, Paprika und reichlich Tomatenmark abschmecken.
  • So lange köcheln lassen, bis die Tomaten zerkocht sind. Immer wieder einmal umrühren.
  • Die Basilikumblätter von den Zweigen zupfen, waschen und klein schneiden.
  • Nicht alles Basilikum in die Suppe geben und noch einmal kräftig umrühren.
  • In Suppenschüsseln oder tiefen Tellern anrichten.
  • In der Mitte einen kleinen Klecks Crème fraîche setzen.
  • Mit dem restlichen Basilikum bestreuen.
  • Dazu frisch gemahlenen Parmesan anbieten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]