Brandenburger Eisbein mit Sauerkraut

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Brandenburger Eisbein mit Sauerkraut
Brandenburger Eisbein mit Sauerkraut
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 134 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Brandenburger Eisbein mit Sauerkraut ist ein delikates, deftiges und gehaltvolles sowie beliebtes Gericht in der Region rund um Berlin.

Zutaten[Bearbeiten]

Eisbein[Bearbeiten]

Sauerkraut[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Eisbein kalt abspülen.
  • Etwa 3 l Wasser zum Kochen bringen und das Fleisch darin mit den geschälten und grob geschnittenen Zwiebeln sowie den anderen Zutaten in etwa 90 Min. garen.
  • Zwischenzeitlich das Schmalz im zweiten Topf erhitzen.
  • Das Sauerkraut auseinander zupfen und in den Topf geben.
  • Die Zwiebel schälen und mit den Nelken spicken.
  • Die Zwiebel mit den anderen Zutaten in den Topf geben.
  • Alles etwa 40–45 Min. garen.
  • Das Eisbein aus der Brühe nehmen und auf das auf einem großen Teller angerichteten Sauerkraut legen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]