Benutzer:Hp

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ideen[Bearbeiten]

Im folgenden ein paar Notizen was ich demnächst machen will:

  • Walhnusse, Ziegenkase mit Honig angebacken, Spinat blanchiert, Kartoffelgratin
  • Birnen-Gorgonzola Pizza
  • selbstgemachte Nudeln mit Spinatfüllung und Tomatensoße
  • Santiago de Cuba 5 Jahre Rum, brauner Zucker, frische Minze, Lime Juice, Granatapfelkerne, Grenadine
  • Cosmopolitan Wodka, Cointreau, Cranberry, Zitronensaft

Im Aufbau[Bearbeiten]

Süß Sauer Scharf Lecker[Bearbeiten]

  • 1 Knoblauch Zehe
  • Ein paar Blätter Minze
  • 1 Chili Schote
  • 2 EL Mango Chutney
  • 1 Tomate
  • 2 TL Essig
  • Pfeffer
  • 5 EL Honig

Zubereitung

  • Chili, Knoblauch und Minze fein hacken.
  • Mango Chutney ebenfalls
  • Tomate in kleinste Stückchen schneiden
  • Alles mischen und mit Honig/Essig auf die gewünschte Süß/Sauer Mischung bringen


Muss ich erst nochmal machen bevor ich es veröffentliche :-)

4 Personen

  • Vegatarische Fajitas

Die Fajita ist eine mexikanische Speise, die aus gegrilltem Fleisch besteht, das zusammen mit Beilagen auf einer Weizentortilla serviert wird. Die Fajita wird am Tisch gerollt. Die Folgende Zusammenstellung ist eine vegetarische Variante. Die Variante mit Fleisch fehlt leider noch im Wiki Fajita. Ähnlich sind auch Wraps


  • Weizentortillas
  • 1 Becher Creme fraiche oder Sour Cream
  • Guacamole
  • Salsa



Zwiebeln in Ringe, Paprika in Streifen schneiden. Scharf mit Olivenöl anbraten am Ende Knoblauch dazu. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Chilli pikant abschmecken.

Tomatenwürfel in Würfel schneiden und zusammen mit den Maiskörner bereit stellen.

Tortillas selbermachen oder fertig im Supermarkt kaufen.

Tortillas mit Sour Cream bestreichen Gemüse rein dann Salat, Tomaten und Mais dazu einrollen.

Einroll Anleitung : ??


Eigenes Rezept Salsa:


  • 3 Tomaten würfeln
  • 1 Zwiebel kleine Würfel
  • Limetten- oder Zitronesaft
  • Knoblauch
  • Olivenöl oder Raps ?
  • Chilischote fein hacken
  • Salz
oder hier: Salsa_Mexicana Koriander in Mexico?


dann irgendwann noch

  • Quesadilla

Mit Käse gefüllte Mais- oder Weizetortilla.

Risotto mit Nüssen und Pilzen[Bearbeiten]

  • 300 g Champignons können auch braune und weiße gemischt sein
  • 200 g Reis (Risottoreis)
  • 2 Schalotten oder Zwiebeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 ml Weißwein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 70 g Parmesan
  • Olivenöl, Salz, Muskat und Pfeffer,

Die Pilze in Würfel schneiden. Die Zwibeln kleinschneiden. Den Knoblauch schälen und hacken und mit der Hälfte der Zwiebeln, mit etwas Butter oder Olivenöl in einem Topf andünsten. Dann den Reis kurz mitdünsten. Mit Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen. Den Reis nach Packungsangabe unter ständigem Rühren schwach kochen lassen (je nach Sorte unterschiedlich). Parmesan drunter heben. Das Olivenöl mit der zweiten Hälfte Zwiebeln glasig anbraten und dann die Pilze andünsten. Danach die Pilze unter den Reise heben, alles mit den Gewürzen abschmecken. Zum Schluss mit der gehackten Petersilie bestreuen.


Gallo Pinto[Bearbeiten]

Gallo Pinto ist das Nationalgericht in Costa Rica zu dem immer Reis serviert wird. In der Karibik wird der Reis in Kokosmilch gegart. Zum Frühstück wird Gallo Pinto mit Eiern serviert. Zum Mittag/Abendessen gibt es Steaks, Hühnchen oder Fisch.

ca. 4 Personen

  • 500 g gekochte Bohnen (in Mittelamerika werden ganz kleine schwarze Bohnen benutzt die hier nur in Mexico Lden oder im Web erhltlich sind)
  • 4 Knoblauchzehen fein gehakt.
  • 1 Zwiebel
  • 2 rote Paprikaschoten fein gewürfelt
  • 3-4 EL Ketchup
  • Öl zum anbraten
  • Salz
  • Rohrzucker
  • Chilischoten
  • Salsa Lizano alternativ Worcestersauce


  • Zubereitung
  1. Die Bohnen können ganz oder wie in Costa Rica üblich püriert verwendet werden.
  2. Paprika und Knobi in Öl mit etwas Rohrzucker anschwitzen.
  3. Ketchup dazugeben udn etwas angehen lassen
  4. Bohnen hinzufügen und mit den Gewürzen abschmecken.

buon provecho!

Dazu werden Spiegel- oder Rühreier und etwas Sauerrahm serviert.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten