Beerengrütze mit Mokkaschaum

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Beerengrütze mit Mokkaschaum
Beerengrütze mit Mokkaschaum
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Beerengrütze mit Mokkaschaum sind eine Idee von Horst Lichter.

Zutaten[Bearbeiten]

Die Grütze[Bearbeiten]

Der Mokkaschaum[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Die Grütze[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Vanillemark herauskratzen.
  • Die Zitrone gründlich waschen, trocknen und den gelben Teil der Schale mit einer feinen Reibe abreiben (Zitronenabrieb.
  • Zucker in einem Topf erhitzen, bis er leicht braun wird (karamellisieren lassen).
  • Den Zucker mit Rotwein ablöschen.
  • Vanillemark und die Zimtstange dazu geben und mit Zitronenabrieb abschmecken.
  • Den Wein aufkochen lassen und so lange köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  • Die Beeren in den Wein geben und heiß werden lassen.
  • Wasser in eine Tasse geben und die Speisestärke darin auflösen.
  • Die Stärke in den Wein geben und den Sud damit binden.
  • Den Wein noch einmal aufkochen lassen und dann in eine Flache Schüssel füllen.
  • Die Grütze abkühlen lassen.

Der Mokkaschaum[Bearbeiten]

  • Den Quark in eine Schüssel geben.
  • Dazu kommt Zucker und Vanillezucker.
  • Alles gründlich verrühren.
  • Sahne in eine Schüssel geben.
  • Das Mokkapulver darin auflösen.
  • Die Sahne steif schlagen.
  • Die Sahne zu dem Quark geben und vorsichtig unterheben.
  • Die Kekse zerbröseln und in die Dessertschalen verteilen.
  • Orangenlikör über die Kekse geben.
  • Die Beerengrütze auf den Keksen verteilen.
  • Den Mokkaschaum in den Spritzbeuten geben und auf die Grütze geben.
  • Die Minze waschen und trocknen und das Dessert damit dekorieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]

  • ...