50-Gramm-Kuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
50-Gramm-Kuchen
50-Gramm-Kuchen
Zutatenmenge für: 2 Portionen
Zeitbedarf: 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
Variante als Muffins mit in Rum eingelegten Rosinen und Backpulver

Der 50-Gramm-Kuchen ist ideal für den Einpersonenhaushalt. Es wird kein Backpulver und keine Milch verwendet. Der Teig eignet sich auch für Muffins.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 50 g Butter
  • 50 g Weizenmehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei (Eier der Gewichtsklasse „M“ wiegen 53–63 g, ohne Schale also auch ca. 50 g.)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Finger in die Butter stippen und die Backform einfetten.
  • Die Butter mit dem Zucker in einer Rührschüssel schaumig rühren, dann das Ei aufschlagen und unterrühren.
  • Das Mehl dazugeben und einen Rührteig herstellen.
  • Den Teig etwa 30 Min. ruhen lassen.
  • Den Teig in die Backform geben und ca. 20 Minuten bei 175º backen.
  • Bei offener Tür im Backofen abkühlen lassen.

Varianten[Bearbeiten]

Wer Vollkornmehl verwendet oder andere Zutaten hinzufügt, sollte einen halben Teelöffel Backpulver unter das Mehl mischen. Man kann das Rezept durch Hinzufügen von Kokosraspeln, Schokolade, Rosinen usw. variieren – aber dann ist es kein 50-Gramm-Kuchen mehr.