Zutat:Wodka

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wodka
Wodka
100 ml Vodka (40% Vol.) enthalten:
Brennwert: 984 kJ / 235 kcal
Fett: 0,0 g
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: 0,0 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: 0,0 mg
Ballaststoffe: 0 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Wodka ist das russische Nationalgetränk. Er wird gewonnen, indem Getreide oder Kartoffeln vergoren werden, also durch Zugabe von Wasser und Hefe zu einer Art "Kartoffelwein" werden. Dieser "Kartoffelwein" wird destilliert. Das Destillat wird durch Aktivkohle gefiltert. Dadurch wird er klar. Wodka enthält zwischen 40 und 45 Prozent Alkohol. Es gibt aber auch Sorten mit etwas weniger (37,5 %) aber auch mit viel mehr (bis zu 80 %) Alkohol. Dabei stehen 40 % Alkohol für den "richtigen" Wodka.

Da der "billige" Wodka kaum Eigengeschmack besitzt, eignet er sich besonders gut zur Herstellung von Likören, wo die eigentlichen Geschmacksstoffe nicht vom Wodka kommen sollen, sondern von den Zusätzen. Der Alkohol unterstreicht den Geschmack der Früchte (etc.) des Likörs, der Geschmack wird aber nicht durch den Eigengeschmack des Wodkas verändert.

Teurere Sorten entwickeln sehr wohl eigene Geschmacksrichtungen, die vergleichbar sind mit der Sortenvielfalt des Whiskeys. Und so hat sich auch in Russland eine ähnliche Kultur um den Wodka entwickelt, wie es um den Whiskey beispielsweise in Schottland der Fall ist.

Wodka stammt aus Russland. Der Begriff Wodka heißt hier so viel wie "Wässerchen". Auch mal nett zu wissen.

Auswahl[Bearbeiten]

Weitere Nährwerttabelle[Bearbeiten]

100 ml Wodka Gorbatschow 37,5 % vol enthalten:
Brennwert: 969 kJ / 231 kcal
Fett: 0,0 g
Kohlenhydrate: 0,0 g
Eiweiß: 0,0 g
Cholesterin keine Angabe
Ballaststoffe 0,0 g


Siehe auch[Bearbeiten]

Sinnspruch[Bearbeiten]

  • Ivan Rebroff (1931-2008):
    • Wodka macht aus allen Menschen Russen.