Zutat:Getreide

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Getreide
Getreide
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Getreide (neuerdings, besonders in der Werbung, Zerealie, nach der römischen Göttin des Ackerbaus, Ceres) ist eines der Grundnahrungsmittel dieser Welt. Alle Gattungen haben eine große Anzahl von Sorten und je nach Klima ein unterschiedliches Verbreitungsgebiet. Getreide wird mit ganzen Körnern, geschrotet oder gemahlen verwendet.

Vollkorn[Bearbeiten]

Eine besondere Rolle in der Küche spielen Vollkornprodukte. Im vollen Korn, also in Getreide, dem nur Spelzen und Grannen entnommen wurden, steckt in Schale und Keim so ziemlich alles, was der Mensch zum Leben braucht: wenig Fett und reichlich Eiweiß und Kohlehydrate. Hinzu kommen lebenswichtige Mineralstoffe und Vitamine. Ballaststoffe sind jedoch das Wichtigste. Wir davon sollten pro Tag mindestens 30 g verzehren. Das ist ohne Vollkornprodukte kaum zu schaffen.

Getreidesorten[Bearbeiten]

Pseudozerealien[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]