Zutat:Weinbergschnecke

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Weinbergschnecke
Weinbergschnecke
100 g Rohware enthalten:
Brennwert: 313 kJ / 75 kcal
Fett: 1,1 g
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: 16,3 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Die besten Weinbergschnecken kommen aus dem Burgund, dem Schweizer Waadtland und aus Süddeutschland – sie stammen heute meist aus der Schneckenzucht.

Zubereitung von rohen Weinbergschnecken[Bearbeiten]

Die Schecken sollten sich bereits im Winterschlaf befinden, dh. sollten schon mit einem Kalkplättchen verschlossen sein. Die Schnecken nun 5 Minuten in gesalzenem, kochendem Wasser blanchieren, durch ein großes Sieb abseihen und unter Kaltwasser abschreckt werden. Die Schnecken mit einer Nadel aus dem Gehäuse befreien und den den Darm am Ende des Tieres entfernen. Nun sollten sie in einem Gewürzsud etwa 3 Stunden lang gekocht werden. Eine sehr aufwendige Prozedur. Gute Dosenware gibt es im Handel, aber darauf achten, ob sich wirklich auch Weinbergschnecken und nicht Achatschnecken darin befinden.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Weinbergschnecke

Siehe auch[Bearbeiten]