Zutat:Tometta Valle Elvo

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tometta Valle Elvo
Tometta Valle Elvo
(Basismenge fehlt): enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Tometta Valle Elvo ist ein italienischer Weichkäse aus pasteurisierter Kuhmilch. Er hat 48 % Fett i. Tr. und stammt aus Piemont, einer Provinz im Nordwesten von Italien.

Der Tometta Valle Elvo wird in kleinen, runden Laiben hergestellt. Er hat eine ausgeprägt orangefarbige Rinde mit kleinen blauen und weißen Edelschimmelkulturen. Sie wird mit Safran eingefärbt. Sein Teig ist elfenbeinfarben und weich. Er hat einen sehr milden Geschmack, wenn er noch jung ist, je älter er wird, desto würziger wird er auch. Dabei wird er nie pikant. Es gibt von ihm auch zwei aromatisierte Sorten, die entweder mit Chili oder Schnittlauch gewürzt sind.

Der Tometta Valle Elvo passt auf jede Käseplatte, schmeckt gut besonders zu hellem Brot. Man kann ihn aber auch in der Küche einsetzen.

Der Fluss Elvo, der im gleichnamigen Tal Valle Elvo fließt, entspringt in etwa 2300 m Höhe am Südosthang des Monte Mars in der Nähe der Schweizer Grenze und beendet seinen Lauf westlich von Novara, wo er in die Sesia mündet, die wiederum nach wenigen Kilometern den Po erreicht.

Siehe auch[Bearbeiten]