Zutat:Toma Maccagno

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Toma Maccagno
Toma Maccagno
(Basismenge fehlt): enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Toma Maccagno ist ein italienischer Weichkäse aus roher oder pasteurisierter Kuhmilch. Er hat 45 % Fett i. Tr. und stammt aus Piemont, dem Nordwesten von Italien.

Der Toma Maccagno wird in kleinen, runden Laiben hergestellt. Er hat eine schöne, feste Rinde, die leicht braun gefärbt ist. Sie ist mit weißem Edelschimmel besetzt und wird mit Safran gefärbt. Der Teig ist hellgelb. Er hat ein ganz besonderes Aroma, ist mild bis leicht würzig. Er muss bis zu 60 Tagen, in dem man ihn immer wieder mit Salzlake abwäscht.

Der Toma Maccagno ist ein Highlight auf der Käseplatte, er passt zu frischem Obst und Brot, das nicht zu herzhaft sein sollte. Man kann ihn aber auch zum Kochen und Überbacken verwenden.

Siehe auch[Bearbeiten]