Zutat:Seewolf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Seewolf
Seewolf
100 g Seewolf enthalten:
Brennwert: 465 kJ / 111 kcal
Fett: 2,5 g
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: 22,2 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Seewolf, (auch "Steinbeißer" (nicht verwechseln mit dem gleichnamigen Süßwasserfisch, der jedoch als Speisefisch zu klein ist), "Katfisch", "Karbonadenfisch" oder "Wolfsfisch") stammt aus der Ordnung der Barschartigen. Aus der Familie der Seewölfe sind der "Gefleckte Seewolf" und der "Gestreifte Seewolf" als Speisefische begehrt. Der Seewolf kann ein Gewicht von bis zu 24 kg sowie eine Länge von 1,5 m erreichen. Es handelt sich um einen sehr schmackhaften, aber leider auch sehr seltenen, weil überfischten und damit teuren Fisch, der wegen seines abschreckenden Aussehens meist nur als Filet angeboten wird.

Problematisch ist, dass der Seewolf gerne auch französich als Loup de mer bezeichnet wird, wodurch eine große Verwechselungsgefahr mit dem Wolfsbarsch besteht. Auch mit dem Catfish (Wels) hat dieser Fisch nichts zu tun. Darauf sollte beim Kauf geachtet werden.

Der Seewolf (beide Speisefischarten) gilt als überfischt.

Bezeichnungen in anderen Sprachen[Bearbeiten]

  • französisch: loup atlantique
  • englisch: atlantic catfish
  • italienisch: lupo di mare
  • spanisch: perro del norte

Siehe auch[Bearbeiten]