Zutat:Rindermilz

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rindermilz
Rindermilz
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Rindermilz besteht aus weichem, dunkelroten Gewebe mit einer hellen Haut. Deshalb sollte man nur frische Rindermilz kaufen und sofort verarbeiten. Milz wird vor der Zubereitung von der Haut geschabt und für Füllungen oder Würste verwendet. Ein Stück Milz in der Rindssuppe macht Geschmack und Farbe intensiver.

Andere Verwendungsmöglichkeiten[Bearbeiten]

  • Milzwurst (im Süden Deutschlands eine regionale Spezialität).
  • Milzwurst in Kombination mit Kalbsbries (eine Münchner Spezialität).
  • Milzschnitten und -schöberl als Suppeneinlage (Wiener Küche)

Siehe auch[Bearbeiten]