Zutat:Marzolino

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Marzolino
Marzolino
100 g Marzolino enthalten:
Brennwert: 1585 kj / 379 kcal
Fett: 30,5 g
Kohlenhydrate: 2,8 g
Eiweiß: 23,2 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Marzolino ist ein italienischer halbfester Schnittkäse, der aus pasteurisierter Schafsmilch hergestellt wird. Er hat 48 % Fett i. Tr. und stammt aus der Toskana in Italien. Mann nennt ihn auch den Pecorino der Toskana.

Der Marzolino hat eine sehr lange Tradition, die bis in die Antike zurückreicht. Schon im alten Rom soll man den Käse geschätzt haben.

Er wird in ovalen Laiben hergestellt, hat eine elfenbeinfarbene Rinde und riecht sehr intensiv. Dabei ist er sehr mild im Geschmack.

Seinen Namen hat der Marzolino vom Monat März (marzo), denn es gibt ihn nur im Frühling. Er benötigt zur Reifung nur 15 Tage, dann kommt er in den Verkauf.

Der Marzolino wird ähnlich verwendet wie andere halbfeste Schnittkäse. Er passt auf die Käseplatte, schmeckt zu frischen Weißbrot, passt in Salate und wird zur Verfeinerung von Pastasaucen benutzt.

Siehe auch[Bearbeiten]