Zutat:Brescianella

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Brescianella
Brescianella
(Basismenge fehlt): enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Brescianella ist ein italienischer Weichkäse, der aus der Rohmilch der Kuh hergestellt wird. Er hat 48 % Fett i. Tr. und kommt aus der Lombardei, der Region um Brescia.

Der Brescianella hat seinen Namen von der Stadt Brescia. Seine Rinde ist orangefarbig, weist aber auch Edelschimmelkulturen auf. Sein Teig ist weich und schön schmelzend. Nach 60 Tagen Reifung, wobei er mit in Grappa eingelegtem Gerstenschrot behandelt wird, kommt er in den Handel.

Der Bresciantella schmeckt am besten auf frischen Brot, aber man kann mit ihm auch überbacken. Auch in der Sauce macht er eine gute Figur.

Siehe auch[Bearbeiten]