Zutat:Abbé Fétel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Abbé Fétel
Abbé Fétel
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Abbé Fétel (Abate Fetel) ist eine alte Birnensorte, die vom gleichnamigen Abt im Jahre 1866 als Zufallssämling entdeckt wurde. Sie ist weit verbreitet und eine wichtige Birne im Handel.

Die Frucht ist mit einer Länge von > 12 cm und einem Durchmesser von > 7 cm eine große bis sehr große Sorte. Sie hat eine keulenförmige Form mit einer rauen Schale, die unreif eine gelbgrüne, reif eine gelbe Grundfarbe hat und die größtenteils braun berostet ist. Das Fleisch der Birne ist weiß und hat einen süßen Geschmack ohne viel Säure und ein feines Aroma.

Man verwendet die Abbé Fétel wird als Tafelbirne, nachdem sie bei uns ab September pflückreif geerntet wurde und im Oktober/November genussreif ist. Unter guten Verhältnissen kann sie bis Januar gelagert werden.

Als italienisches Produkt kommt sie Mitte bis Ende Januar in den Handel.

Siehe auch[Bearbeiten]