Wein:Sagrantino

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sagrantino
Sagrantino
Rezepte, die auf diesen Wein verweisen


Sagrantino ist eine autochthone Rotwein-Rebsorte aus dem Weinanbaugebiet Umbrien, insbesondere aus dem Bereich von Collemancio (Ortsteil von Cannara) im Norden über Assisi, Montefalco bis Spoleto im Süden.

Der Sagrantino ist seit 1992 als DOCG-Wein markenrechtlich geschützt.

Die Herkunft der Trauben ist noch ungewiss, jedoch gibt es eine Theorie, dass der Ursprung in Griechenland zu suchen ist und dass sie von byzantinischen Mönchen nach Italien gebracht worden seien.

Einer der bekanntesten Sagrantino-Weine ist der Sagrantino di Montefalco DOCG, der ausschließlich aus Sagrantino-Trauben hergestellt wird. Er hat zudem ein Alter von mindestens 30 Monaten, von denen er mindestens 12 Monate in Holzfässern reifen muss.

Der Sagrantino liefert schwere, kräftige Rotweine mit reichlich Tanninen und Extrakten. In den 1990er Jahren wurden fast 157 ha bestockter Rebfläche erhoben. Empfohlen ist ihr Anbau in der Provinz Perugia.

Siehe auch[Bearbeiten]