Zutat:Becherovka

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Becherovka
Becherovka
100 ml Becherovka enthalten:
Brennwert: 1608 kJ / 384 kcal
Fett: 0 g
Kohlenhydrate: 45,7 g
Eiweiß: 0 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: 0 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.
Becherovka (ehemals Karlsbader Becher-Bitter) ist ein Kräuterbitter, der im tschechischen Karlovy Vary (Karlsbad) hergestellt wird. Die Herstellung liegt noch heute in den Händen der Gründerfamilie Becher. Die Produktion begann im Jahre 1807, als der Apotheker Josef Vitus Becher in der tschechischen Kurstadt Karlovy Vary (Karlsbad) die Rezeptur entwickelte, die sich bis heute nicht verändert hat.

Der Likör wird aus reinem Wasser, hochwertigem Alkohol, natürlichem Zucker und einer Mischung aus Kräutern und Gewürzen aus verschiednen Regionen der Erde, wo sie von Hand gepflückt werden, hergestellt. Nach einer - wie üblich - geheim gehaltenen Rezeptur werden die aus einer Kräutermischung bestehenden Zutaten zusammengestellt, in Stoffsäcke gefüllt, etwa eine Woche lang in einen Tank mit Alkohol getaucht. Sodann wird der Kräuteralkohol mit Wasser und Zucker gemischt und in Eichenfässern zwei Monate zur Reife gelagert. Abgefüllt wird der Kräuterlikör in die typischen grünen, abgeflachten Flaschen.

Es gibt Abfüllgrößen von 5 clZentiliter (10 ml) bis zu 4,5 l.

Becherovka hat einen Alkoholgehalt von 38 % vol. Er eignet sich als Mixgetränk mit Tonic oder Cola oder auch zum Purtrinken. Es wird eine Trinktemperatur von -6 °C vom Hersteller empfohlen. In Tschechien trinkt man Becherovka mit Tonic Water als BeTon. BeTon wurde erstmals auf der Weltausstellung 1967 im kanadischen Montreal gemixt: 40 ml Becherovka mit 100 ml Tonic Water in ein mit Eis gefülltes Glas geben und mit einer Zitronen- oder Gurkenscheibe einen Frischeakzent setzen.

Siehe auch[Bearbeiten]