Zubereitung:Bardieren

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rezepte, die diese Kochtechnik verwenden
Bardierte Kaninchenschenkel

Beim Bardieren (von franz. barde für "Speckscheibe") werden mageres Fleisch und Geflügel, besonders von Wildtieren, mit dünnen Scheiben vom Rückenspeck umwickelt oder belegt. Damit wird verhindert, dass das Fleisch oder Geflügel beim Braten austrocknet. Zudem wird dem umwickelten Bratgut eine weitere Aromanote beigefügt. Allerdings wird wegen der unerwünschten Geschmacksübertragung meist kein geräucherter Speck verwendet. Damit das Fleischs oberflächlich bräunen kann, sollte der Speck kurz vor Ende der Garzeit entfernt werden.