Wein:IGT

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die italienische Qualitätsstufe für Weine IGT (ausgeschrieben: Indicazione Geografica Tipica) kann man mit dem deutschen Landwein oder dem französischen Vin de pays vergleichen. Tatsächlich werden IGT-Weine aus Südtirol auch als Landwein und Weine aus dem Aostatal als Vin de Pays bezeichnet.

Man kann bei IGT-Weinen auch sehr gute Qualitäten bekommen, wenn das Anbaugebiet aus irgendwelchen Gründen das DOC-Siegel nicht bekommen kann oder der Winzer sich nicht den Vorschriften und Einschränkungen unterwerfen will (Siehe Tafelwein).

Seit 2009 ist das IGT-Siegel vom IGP-Siegel abgelöst.

Siehe auch[Bearbeiten]