Zutat:Rinderhals

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rinderhals
Rinderhals
100 g Rinderhals enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Rinderhals (auch Kamm oder Nacken) wird aus dem Halsansatz des Rindes geschnitten. Das Fleisch hat einen hohen Anteil von Bindegewebe und Sehnen und ist vergleichsweise stark von Fett durchwachsen. Zum Braten eignet es sich nur, wenn es vorher mariniert wird. Sehr gut geeignet ist Rinderhals zum Kochen und Schmoren, zum Beispiel für kräftige Suppen, Eintöpfe oder Gulasch. Beim langsamen Garen werden das Bindegewebe und die Sehnen weitgehend in Gelatine umgewandelt.

Siehe auch[Bearbeiten]