Zutat:San-Daniele-Schinken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Prosciutto di San Daniele)
Wechseln zu:Navigation, Suche
San-Daniele-Schinken
San-Daniele-Schinken
100 g Prosciutto di San Daniele enthalten:
Brennwert: 996 kJ / 238 kcal
Fett: 17,9 g
Kohlenhydrate: 2,1 g
Eiweiß: 29 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

San-Daniele-Schinken (ital.: prosciutto di San Daniele) ist ein luftgetrockneter Schinken aus Italien. Im Geschmack und Aussehen ähnelt er dem Parmaschinken. Er ist von rosabräunlicher Farbe und mit einer schmalen, weißen Fettschicht umgeben, der Geschmack ist mild-aromatisch-süßlich.

Benannt ist er nach seinem Herkunftsort San Daniele nordwestlich von Udine im Friaul, nahe der slowenischen Grenze.

Der Schinken besitzt die italienische D.O.P-Bezeichnung und darf nur in dieser Region hergestellt werden. Das Fleisch stammt aus dem Friaul, Venetien, Lombardei, Emilia-Romagna, Piemont, Toskana, Umbrien, Marken, Latium und Abruzzen. Das Gewicht der Schweinekeulen beträgt ab 11 kg. Die einzige Zutat ist Salz, und er enthält keine Konservierungsstoffe. Seine Mindestreifezeit beträgt 13 Monate.

Siehe auch[Bearbeiten]