Zutat:Konservierungsstoff

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Konservierungsstoff
Konservierungsstoff
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Als Konservierungstoff wird ein Lebensmittelzusatzstoff bezeichnet, der die Lebensmittel-Haltbarkeit verlängert. Es gibt synthetische und natürliche Konservierungsstoffe.

Natürliche Konservierungsstoffe[Bearbeiten]

Natürliche Konservierungsstoffe sind von vielen historischen Konservierungsmethoden bekannt: Salz zum Pökeln, Essig zum sauren Einlegen, Milchsäure aus der Milchsäuregärung bei Sauerkraut oder Salzgurken, Ascorbinsäure (im Zitronensaft), um das Braunwerden von Äpfeln oder Kartoffeln zu verhindern (Antioxidationsmittel). Weitere Konservierungsstoffe natürlichen Ursprungs sind Rauch, Gerbstoffe, organische Säuren etc.

Künstliche Konservierungsstoffe[Bearbeiten]

In der EU zugelassene Konservierungsstoffe ("E-Nummern-Liste")[Bearbeiten]

Die Konservierungsstoffe sind im Zahlenbereich 200 bis 290 aufgeführt.

Sorbinsäure und ihre Salze:

  • E 200 – Sorbinsäure
  • E 201 – Natriumsorbat
  • E 202 – Kaliumsorbat
  • E 203 – Calciumsorbat

Benzoesäure und ihre Salze:

  • E 210 – Benzoesäure
  • E 211 – Natriumbenzoat
  • E 212 – Kaliumbenzoat
  • E 213 – Calciumbenzoat
  • E 214 – PHB-Ester
  • E 215 – PHB-Ethylester-Natriumsalz
  • E 216 – PHB-Propylester
  • E 217 – PHB-Propylester-Natriumsalz
  • E 218 – PHB-Methylester
  • E 219 – PHB-Methylester-Natriumsalz

Schwefelhaltige Verbindungen:

  • E 220 – Schwefeldioxid
  • E 221 – Natriumsulfit
  • E 222 – Natriumbisulfit
  • E 223 – Natriumdisulfit
  • E 224 – Kaliumsulfit
  • E 225 – nicht vergeben
  • E 226 – Calciumsulfit
  • E 227 – Calciumhydrogensulfit
  • E 228 – Kaliumhydrogensulfit
  • E 230 – Biphenyl
  • E 231 – Orthophenylphenol
  • E 232 – Natriumorthophenylphenol
  • E 233 – Thiabendazol
  • E 234 – Nisin
  • E 235 – Natamycin
  • E 239 – Hexamethylentetramin
  • E 242 – Dimethyldicarbonat
  • E 249 – Kaliumnitrit
  • E 250 – Natriumnitrit
  • E 251 – Natriumnitrat
  • E 252 – Kaliumnitrat

Essigsäure und ihre Salze:

  • E 260 – Essigsäure
  • E 261 – Kaliumacetat
  • E 262a – Natriumacetat
  • E 262b – Natriumhydrogenacetat
  • E 263 – Calciumacetat
  • E 270 – Milchsäure
  • E 280 – Propionsäure
  • E 281 – Natriumpropionat
  • E 282 – Calciumpropionat
  • E 283 – Kaliumpropionat
  • E 284 – Borsäure
  • E 285 – Borax
  • E 290 – Kohlendioxid
  • E 1105 – Lysozym