Zubereitung:Trinkhalm

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die diese Kochtechnik verwenden
Trinkhalme

Ein Trinkhalm (auch Strohhalm genannt) ist ein meist aus Plastik hergestelltes dünnes Rohr, durch das eine Flüssigkeit aus einem Glas gesogen wird. Der Trinkvorgang regrediert dadurch vom Trinken aus einem Glas oder Becher zum säuglingshaften Saugen. Dies macht sicherlich einen Teil seiner Attraktivität aus. Besonders bei Cocktails ist der mit unterschiedlichen Motiven geschmückte Trinkhalm sehr beliebt, denn er gibt dem Drink auch optische Vorteile. Er ist aber lediglich Dekoration und hat keine geschmacksbildende Funktion.

Der Barkeeper fasst den Trinkhalm nicht mit der Hand an, er macht das mit der Barzange. Das ist zwar recht umständlich, aber wer will schon, dass der Trinkhalm mit den Händen angefasst wird?

Neuerdings verzichten immer mehr gastronomische Betriebe aus Gründen der Kunststoff-Abfallvermeidung u.a. auf Kunststoff-Trinkhalme. Hilton, Scandic, Meliá und Hyatt kündigten bereits den Verzicht auf Plastik-Strohhalme an. Jetzt zieht Marriott nach. So heißt es in einer Pressemitteilung: "Marriott International will Strohhalme und Rührstäbchen aus Plastik in seinen mehr als 6500 Hotels weltweit bis Juli 2019 abschaffen. Der amerikanische Hotelkozern will damit mehr als eine Milliarde Plastikstrohhalme und etwa einer Viertel Milliarde Rührstäbchen jährlich einsparen. "[1]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung vom 23. Juli 2018