Diskussion:Bayerischer Schweinsbraten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Bei aller Liebe... aber da fühle ich mich bemüßigt, einzuschreiten.

Gegen das Grundrezept ist eigentlich nichts zu sagen, was die Beilagen angeht, habe ich so meine Probleme. Ich würde auf jeden Fall Kartoffelknödel vorziehen, was auch die gängige Variante in bayerischen Wirtshäusern ist. Semmelknödel sind bei mir die klassische Beilage zu Rahmschwammerl oder Surhaxe mit Kraut.

"Rotkraut" finde ich auch seltsam: erstens müsste es zum bayerischen Schweinsbraten "Blaukraut" heißen und zweitens gibt es das auch eher zur Ente oder zu Wild, den Geschmack eines Schweinsbratens würde Blaukraut m. E. völlig überdecken - wäre ja schade darum.

Eine interessante Knödelvariante sind auch sog. "G'wichste", kleine Knödel aus Roggenmehl, Wasser und Salz, die, wenn sie aus dem heißen Wasser kommen, glänzen, wie frisch "gewichste", d.i. polierte Schuhe.

Empfehlenswert ist auch Krautsalat mit Speck und/oder Gurkensalat.

Temperatur[Bearbeiten]

Die Temperaturangabe fehlt leider. Gruß, --Andreas 15:28, 5. Nov. 2011 (UTC)