Wein:Weinanbaugebiet Bizkaiko Txakolina

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Logo des Anbaugebietes

Das Weinanbaugebiet Bizkaiko Txakolina (span. Chakolì de Bizkaia) ist eines der Anbaugebiete der Weinbauregion Baskenland und liegt an der spanischen Atlantikküste rund um die Stadt Bilbao. Der hier angegebene Name ist der baskische Name des Anbaugebietes. Das Weinanbaugebiet verfügt über eine Rebfläche von 210 Hektar, aus den dort geernteten Trauben werden etwa 1 Mio- l Wein in insgesamt 69 Weingütern (Bodegas) hergestellt.

Bekannt geworden ist das Weinanbaugebiet vor allem durch seine Weißweine. Sie werden fast nur aus der hier heimischen Rebsorte Hondarribi Zuri hergestellt. Für Weißweine mit dem Siegel D.O. (Denominación de Origen) ist auch nur diese Rebsorte zugelassen. Diese Weine bietet man auch im Export an, weil sie recht hochwertig sind. Immer mehr Weingüter streben die Produktion dieser Weine an, gerade weil sie eben auch im Ausland pmmer häufiger nachgefragt werden. Die Weine sind mit 9,5 % Alkoholgehalt verhältnismäßig alkoholarm, haben eine schöne, gelbe Farbe mit einer guten Säure. Neben der Hondarribi-Zuri-Traube ist noch die Folle Blanche-Traube zur Herstellung von Weißweinen mit D.O.-Siegel zugelassen.

Eine untergeordnete Rolle spielen die Rotweine des Anbaugebietes. Auch sie werden zu einem großen Teil aus heimischen Trauben hergestellt. Man verwendet meist die Rebsorte Hondarribi Beltza. Sie ist auch die einzige vom D.O.-Siegel zugelassene Traube für den Rotwein. Die Rotweine sind ebenfalls recht alkoholarm, leicht, haben eine intensive, dunkelrote Farbe und eine ausgeprägte Säure. Die Trauben werden zum Teil mit den weißen Hondarribi-Zura-Trauben verschnitten.

Das Terroir ist hier überall recht gleich. Es handelt sich um lehmige Böden, die Wasser sehr gut halten können. Je höher die Weinberge liegen, desto kalkhaltiger werden die Böden. Das Klima ist fast ausschließlich vom Atlantik beeinflusst. Es gibt über den Tag wie über das Jahr keine extremen Temperaturschwankungen, das ganze Jahr hindurch fallen ausreichend Niederschläge, die aber immer als Schauer, nie als Dauerregen nieder gehen. So haben die Weinreben das ganze Jahr hindurch ausreichend Wasser und werden über den Sommer sehr lange von der Sonne beschienen. Erstklassige Bedingungen für den Weinanbau.

In Spanien muss man beim Einkauf von Bizaiko Txakolina aufpassen, denn auf vielen Weinen steht es drauf, ist es aber nicht drin. Man nimmt oft Weine aus anderen Regionen und versieht sie mit diesem Namen, weil sie sich besser verkaufen lassen. Man muss also immer darauf achten, dass auch das D.O. Siegel vorhanden ist. Nur dann hat man die Sicherheit, auch wirklich Wein aus diesem Anbaugebiet erworben zu haben.

Siehe auch[Bearbeiten]