Benutzer:Groni

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Über mich[Bearbeiten]

Das bin ich.jpg

Mein Name ist Stefan Gronewold, ich bin 52 Jahre alt und Typ2 Diabetiker Kochen und Backen sind meine größten Leidenschaften. Neue Rezepte ausprobieren, oder mit anderen Menschen Rezepte austauschen und ausprobieren macht mir richtig Spaß.

Seit meinem Herzinfarkt im März 2017, habe ich aufgehört zu rauchen und merkte deutlich das ich immer weiter an Gewicht zulegte. Schuld waren nicht nur neue Medikamente, sondern auch das naschen welches man als Ersatz fürs Rauchen sucht.

Kurz vor meiner Schmerztherapie im März 2019 bekam ich die Diagnose Diabetes Typ 2. Meine Bauchspeicheldrüse produziert 3x soviel Insulin wie normal. Eine Therapie mit Jardiance schlug fehl. Ich lernte in der Schmerztherapie meine Probleme beim Schopf zu fassen und nicht vor ihnen davon zulaufen. Kurzum ich habe danach die Low-Carb Welt für mich entdeckt, kennen und schätzen gelernt.

Seit September 2019 esse ich Low Carb, aber nicht nach strengen Low Carb Regeln, sondern eher wie ich es nenne gesund. Ich esse keine Nudeln, kein Reis, keine Kartoffeln Ansonsten gibt es ab und an Getreide wie Chia Samen, Quinoa viele gesunde Fette und Öle und gesunde Kohlenhydrate.

Die Low-Carb Ernährung zusammen mit viel Bewegung, hat dazu beigetragen das ich in etwas mehr als 12 Wochen, schon 10 kg Gewicht verloren habe. Alle Blutergebnisse wie Cholesterin, Triglyzeridwerte, Leberwerte haben sich verbessert auf normale Werte. Das LDL Choesterin ist etwas unter normal Wert, und der HDL Wert (das gute Cholesterin) ist gestiegen Wer meint die Low-Carb Ernährung reicht alleine aus um abzunehmen, den kann ich schon hier den Wind aus den Segeln nehmen, und sagen beides zusammen klappt bestimmt. Vor allem in der Anfangszeit kann das Gewicht auch mal stagnieren, an dem Punkt ja nicht aufgeben, sondern weitermachen. Auch gibt es Menschen für die eine Low Carb Ernährung gar nicht in Frage kommt.

Die erste Anschaffung von einigen Produkten habe ich nach und nach gemacht, weil es ja nicht gerade günstig ist. Aber man braucht auf lange Sicht hin ja auch nicht all zuviel von den Zutaten. Und die Gerichte schmecken alle, da ich keine Rezepte weitergebe die mir persönlich nicht gefallen oder geschmeckt haben.

So genug geredet ich wünsche euch viel Spaß beim durchstöbern der Rezepte, und noch mehr Spaß beim ausprobieren der Rezepte.

Solltet ihr Fragen haben, einfach das Kontaktformular nutzen oder eine E-Mail schreiben an groni1207@gmail.com, ich antworte garantiert, nur manchmal nicht innerhalb einer Stunde, es sei denn ich bin gerade online.