Zwiebelsenf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zwiebelsenf
Zwiebelsenf
Zutatenmenge für: 3 Schraubgläser (à ca. 400 ml)
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Senf kennen die meisten nur aus der Tube oder dem Glas, erstanden im Supermarkt. Der hier vorgestellte Zwiebelsenf passt vor allem hervorragend zu Fleischgerichten oder bei Grillfesten zu den köstlich gegrillten Speisen. Der Geschmack entschädigt für den geringen Aufwand, und der Zwiebelsenf lässt sich auch leicht, in Gläser abgefüllt, bevorraten und eignet sich bestens als Geschenk für liebe Freunde.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Reichlich Wasser im Topf erhitzen.
  • Die Zwiebeln schälen, sehr fein hacken und im kochenden Wasser einige Sekunden blanchieren.
  • Das Gemüse abseihen und sofort in Eiswasser abschrecken.
  • Den Senf mit dem Salz vermengen und die Zwiebelwürfel unterrühren.
  • Wer es schärfer will, kann mit Pfeffer würzen.
  • Den Zwiebelsenf in sterilisierte Schraubgläser füllen und gut verschließen.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Dunkel und kühl gelagert ist der Senf etwa vier Wochen haltbar.
  • Das Glas nach dem Öffnen des Glases luftdicht und gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]