Exzellent.png

Zwetschgenkonfitüre

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zwetschgenkonfitüre
Zwetschgenkonfitüre
Zutatenmenge für: ca. 5 Gläser
Zeitbedarf: Zubereitung: 1 Stunde + Kochzeit: 15–20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Zwetschgenkonfitüre ist ein Brotaufstrich aus mit Zucker eingekochten Früchten. Im Herbst kann man in Deutschland gut Zwetschgen bekommen. Dabei ist es oft einfacher, in Dörfern nach Zwetschgen zu fragen. Viele Leute haben hier Zwetschgenbäume im Garten stehen und geben sie teilweise kostenlos ab. Man muss sie nur noch pflücken. Ein gutes Kilo Zwetschgen zu pflücken, geht schnell. Dann bekommt man eine Konfitüre, die nicht nur sehr gesund ist, sondern die zudem nicht belastet ist, weil diese Leute kein Gift verwenden. Das Herstellen der Konfitüre wird dann ein schöner Tag. Morgens pflücken, und abends stehen die Gläser mit Marmelade im Keller. Dann kann man noch ein paar schöne Schilder für die Gläser herstellen, und man hat ein schönes persönliches Geschenk für seine Lieben.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Früchte mit heißem Wasser mehrmals abwaschen und auf ein Küchensieb zum Abtropfen geben.
  • Die Gläser und Deckel heiß abspülen, klar nachspülen und umgedreht auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  • Eine halbe Zitrone mit einer Zitruspresse auspressen, die Früchte entkernen und vierteln.
  • Die Früchte mit dem Zucker und dem Zitronensaft in einen Topf geben und diese Masse leicht mit dem Stampfer bearbeiten.
  • Alternativ die Früchte im Mixer sehr fein zerkleinern.
  • Die Masse ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  • Die durchgezogenen Zwetschgen auf den Herd stellen, zügig aufkochen lassen und den dabei aufsteigenden Schaum mehrmals mit einer Schöpfkelle abschöpfen.
  • Sobald diese Konfitüre beginnt anzudicken (nach ca. 15 Minuten), testen, ob sie den Geliertest besteht.
  • Sollte dies der Fall ist, den Topf vom Feuer nehmen und die Konfitüre noch heiß in die vorbereiteten Gläser randvoll abfüllen.
  • Die Gläser verschließen und ca. 30 Minuten auf einem Küchentuch auf den Kopf stellen.
  • Nach dem Abkühlen die Gläser verstauen.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Dunkel und kühl lagern, so bleibt die Konfitüre ca. 1–2 Jahre haltbar.
  • Nach dem Öffnen des Glases dieses (verschlossen) sofort wieder in den Kühlschrank geben (Gefahr einer Gärung).
  • Ein Schuss Alkohol Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! verbessert nicht nur den Geschmack, sondern verhindert auch noch die Schimmelbildung.

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Zitronensaft Zitronensäure (1 Päckchen aus dem Handel entspricht ca. 7 ELEsslöffel (15 ml) Zitronensaft) verwenden.
  • Das Obst nicht mit dem Gemüsestampfer bearbeiten, somit wird die Konfitüre stückiger.
  • Der Fruchtmasse vor dem Kochen eine Zimtstange zufügen.
Exzellent.png   Dieses Rezept wurde in die Liste exzellenter Rezepte aufgenommen.