Zutat:Filoteig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Yufka)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Filoteig
Filoteig
100 Filoteig enthalten:
Brennwert: 1377 kJ / 329 kcal
Fett: 5,6 g
Kohlenhydrate: 60,0 g
Eiweiß: 8,7 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: 2,0 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Filoteig (Filloteig, türkisch Yufka) ist ein an Blätterteig und Strudelteig erinnernder Teig der türkischen und arabischen Küche. Er wird für die Herstellung verschiedener Backwaren wie Börek, Gözleme oder Baklava verwendet. Hergestellt wird er aus Mehl, Öl, Wasser und Salz, nach manchen Rezepten auch mit Hefe.

Der geschmeidige Teig wird nach kurzem Ruhen ausgerollt, mit Öl bepinselt und wie Blätterteig mehrmals zusammengefaltet (touriert) und noch einmal sehr dünn ausgerollt. Das Tourieren kann entfallen, wenn der Teig vorher hauchdünn ausgerollt wurde und bei der weiteren Verarbeitung jeweils mehrere Lagen mit Öl eingestrichen übereinander geschichtet werden.

Fertige Yufka-Teigblätter sind in türkischen Lebensmittelgeschäften erhältlich. In der westlichen Küche werden sie – meist Filoteig genannt – seit den 1990er Jahren zunehmend als Umhüllung für zarte Fleisch- und Fischteile geschätzt, die so sanft gebraten oder gebacken werden können.

In Deutschland wird regional auch Dürüm Döner als Yufka Ekmegi bezeichnet, ein Döner, der statt mit Pide mit Dürüm zubereitet wird, einem sehr dünnen Fladenbrot. Dem Dürüm sehr ähnlich sind unter anderem die mexikanische Tortilla, Fajita und Burritos.

Aus Filoteig kann man auch essbare Töpfchen backen, in denen man Ragouts oder dickflüssige Suppen sehr schön servieren kann. Dazu backt man den ausgerollten Teig zwischen zwei feuerfesten henkellosen Tassen oder ähnlichen Gefäßen.

Yufka-Herstellung in der Türkei[Bearbeiten]

Herstellung eines Ispanaklı Gözleme:

Siehe auch[Bearbeiten]