Zutat:Valençay

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Valençay
Valençay
100 g Valençay: enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Valençay (auch Petit Valençay) ist ein französischer Weichkäse aus roher oder pasteurisierter Ziegenmilch. Er hat 45 % Fett i. Tr. und stammt aus Berry, der Gegend südlich von Paris. Er wird in einer Käserei des Picandou hergestellt. Ein Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung AOP (Appellation d’Origine Protegée).

Als erstes fällt beim Valençay seine Form auf. Er wird in kleinen Laiben hergestellt, die wie eine geköpfte Pyramide aussehen. Er hat eine dünne Rinde, die mit Pflanzenasche bestreut ist. Ist der Käse noch sehr jung, dann ist die Rinde noch fast schwarz. Wird er älter, setzen sich weiße Edelschimmelkulturen durch, die auch Teile von blauen Edelschimmel aufweisen. Der Teig ist sehr cremig und sehr hell. Er kann seine Herkunft von der Ziegenmilch nicht verhehlen, ist aber auch recht nussig. Dazu ist er schön mild.

Der Valençay ist ein schöner Käse für die Käseplatte. Er macht sich aber auch gut als Dessertkäse. Einfach zu frischen Weißbrot oder Baguette.

Siehe auch[Bearbeiten]