Zutat:Tripmadam

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tripmadam
Tripmadam
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Tripmadam ist ein Kraut mit missverstandenem französischem Namen, eigentlich heißt es "Trique madame". Es handelt sich um ein Fettblattgewächs, das oft an Mauern wächst, daher auch die häufige Bezeichnung Felsenfetthenne. Es passt gut in den Steingarten, kann aber auch auf dem Balkon gezogen werden.

Als Würze nimmt man die bläulichgrünen fleischigen Blättchen und zarten Triebe ohne Knospenansatz.

Tripmadam ist mit dem Portulak verwandt, doch ihr Geschmack ist anders, unverwechselbar leicht säuerlich. Mit ihr kann man den Eigengeschmack der Speisen abrunden. Tripmadam passt, feingehackt, zu Salaten, Kräutersuppen und -saucen, zu zartem Gemüse und neuen Kartoffeln.

Trocknen lassen sich die fleischigen Blätter nicht.

Siehe auch[Bearbeiten]