Zutat:Spargelbohne

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spargelbohne
Spargelbohne
100 g frische Spargelbohnen enthalten:
Brennwert: 167 kJ / 40 kcal
Fett: 0 g
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 3 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: 3,5 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Die Spargelbohne ist eine extrem lange Hülsenfrucht. Sie ähnelt einer langgezogenen Gartenbohne. Die Spargelbohne wird in tropischen Gebieten Asiens und in Südamerika gezüchtet. Vermutlich stammt sie aus den tropischen Gebieten Afrikas. Sie ist nahe verwandt mit einer Reihe anderer „Bohnen“ genannter Feldfrüchte. Sie wird auch Langbohne genannt. Unterarten derselben Art (Vigna unguiculata) sind die Augenbohne oder Kuhbohne und die Catjang-Bohne oder Angolabohne. Die lange grüne Schote, die Frucht der Pflanze, beinhaltet bei fortgesetzter Reifung rund 15 nierenförmige braune oder schwarze Keime.

Die Spargelbohne heißt offiziell Vigna unguiculata subsp. Sesquipedalis. Dieser Name deutet auf die außergewöhnliche Länge der Pflanze hin: sesquipedalis ist der lateinische Ausdruck für „anferthalb Fuß lang“. Eine Schote von 90 Zentimeter ist keine Ausnahme, doch solche Maße erfordern eine lange Wachstimsphase unter warmen Bedingungen wie in Südwestasien, der Karibik und in Hawaii, wo die Spargelbohne auch gezüchtet wird. In den Niederlanden, wo die Spargelbohne wegen der Nachfrage vieler aus Indonesien und der Karibik stammenden Einwanderer hoch ist, wird das erwünschte Klima in beheizten Treibhäusern oder Polyestertunneln erzeugt. Die dort erzeugten Spargelbohnen (ndl.: kousenband, d. h. „Strumpfband“) erreichen eine Länge von 30 bis 40 Zentimeter. Die Schoten beinhalten Folsäure, Kalium und andere Mineralien neben den Vitaminen B1 und B6.

Der Geschmack der Spargelbohne ähnelt dem der Gartenbohne, ist jedoch kräftiger und saftiger. Die Spargelbohne - oder Kuhbohne (in den USA unter dem Namen cowpea) – wird im Südwesten der USA (dort in Kombination mit Schweinefleisch), in der Karibik, in Afrika und in Asien gegessen.

Die Spargelbohne ist von Frühjahr bis Herbst erhältlich, im Winter fagegen fast überhaupt nicht. Für 200 g gekochte Spargelbohnen werden 200 bis 250 g frische Bohnen benötigt. Das Gemüse sollte nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das ist zu kalt und die Bohnen würden sich verfärben. Die ideale Aufbewahrungstemperatur ist 12-14°. Dann sind die Spargelbohnen drei Tage haltbar.

Geputzt und verarbeitet werden sie wie Gartenbohnen. Es empfiehlt sich, die Spargelbohnen vor dem Kochen in kürzere (4 cm) Stücke zu schneiden. Die durchschnittliche Kochzeit beträgt 15 Minuten.

Siehe auch[Bearbeiten]