Zutat:Süßdolde

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Süßdolde
Süßdolde
keine Angabe enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Süßdolde (lat.: Myrrhis odorata) ist ein mehrjäriger Strauch. Er wird auch als Myrrhenkerbel bezeichnet.

Geschmack und Aroma[Bearbeiten]

Süßdolde schmeckt - wie der Name bereits vermuten lässt - süß. Süßdolde duftet nach Anis.

Verwendung[Bearbeiten]

Verwendet werden sowohl die Blätter als auch die Samen.

Die gehackten Blätter lassen sich gut bei Salaten statt des Zuckers verwenden. Außerdem ist es als Süßungsmittel beim Kochen von Rhabarber und Stachelbeeren geeignet.

Beschaffung[Bearbeiten]

...

Lagerung[Bearbeiten]

...

Siehe auch[Bearbeiten]