Zutat:Rote Linse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rote Linse
Rote Linse
100 g geschälte Rote Linsen enthalten:
Brennwert: 1.472 kJ / 348 kcal
Fett: 2,2 g
Kohlenhydrate: 52,2 g
Eiweiß: 26,7 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Rote Linsen (Kırmizı mercimek) werden vor allem in der Türkei und in Indien angebaut. Sie wurden im Vorderen Orient bereits um 7000 v. Chr. angebaut. Heute liegt das Hauptanbaugebiet bei der südostanatolischen Stadt Şanlıurfa (ehem. Edessa) mit ihren trockenen, sehr heißen Sommern.

Die geschälten Linsen müssen nicht eingeweicht werden. Sie zerfallen sehr leicht und eignen sich als Bindemittel für orientalische Eintöpfe und indische Currys (z. B. Reis mit Linsen), Salate, Suppen, als Beilage zu Fleisch- und Geflügelgerichten, zu Pürees und Pfannengerichten. Die Kochzeit beträgt etwa 10 bis 15 Minuten. Dabei verändern sie ihre Farbe von Orangerot zum matten Gelb. Leider gehen durch das Schälen Aroma- und Ballaststoffe verloren. Allerdings enthalten die roten Linsen viel Eiweiß (siehe Nährstofftabelle rechts). Suppe aus roten Linsen sind in der gesamten Türkei beliebt.

Siehe auch[Bearbeiten]