Zutat:Rinderzunge

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rinderzunge
Rinderzunge
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Zunge gehört neben Herz und Leber zu den Innereien. Im Handel gibt es Zunge unbehandelt (frisch), gekocht oder gepökelt. Pökeln verleiht dem Fleisch ein frisches rotes Aussehen und einen besseren Geschmack. Zudem wird durch Pökeln die Garzeit verkürzt. Eine Rinderzunge ist reines Muskelfleisch und hat ein Gewicht von 1 bis 2 kg.

Rinderzunge wird meist gedünstet oder geschmort zubereitet.

Verarbeitung und Verwendung[Bearbeiten]

Frische Zunge wird zunächst gewaschen. Sofern es nicht schon geschehen ist, wird der Schlund abgeschnitten. Dann wird die Zunge mit grobem Salz gebürstet, bis der Schleim entfernt ist.

Siehe auch[Bearbeiten]