Zutat:Rindermark

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rindermark
Rindermark
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Rindermark ist das Knochenmark aus Rindermarkknochen.

Nicht verwechselt werden darf es mit Rinderrückenmark: Knochenmark von Rindern ist kein Riskiomaterial und daher ähnlich unbedenklich wie Muskelfleisch. Hochriskant dagegen ist das Rückenmark von Rindern, da es aus nahezu gleichem Gewebe wie Hirn besteht. Mit Rindermark ist aber in der Küche ausschließlich Knochenmark gemeint. Man kann also auch weiterhin seine Markklößchen oder seine Brühe zubereiten, solange die Zutaten nicht mit Risikomateral kontaminiert sind.

Deswegen wird in Markklößchen als Alternative oft Kalbsmark verwendet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]