Zutat:Plattfisch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Plattfisch
Plattfisch
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Als Plattfische werden Fischarten bezeichnet, die durch einen stark abgeflachten ("platten") Körper und eine deutlich ausgeprägte Ober- und Unterseite auffallen. Maul und Augen liegen bei erwachsenen Plattfischen auf oberen Körperseite. Dadurch sind diese Fischarten bestens an ihre Lebensweise am Grund von Gewässern angepasst. Schollen beispielsweise graben sich tagsüber am Meeresgrund in den Sand ein, wo sie praktisch unsichtbar und vor Fressfeinden geschützt sind, nachts gehen sie im flachen Wasser auf Jagd nach Kleinlebewesen.

Plattfische kommen in allen Meeren vor, überwiegend in Salzwasser, teilweise auch in Süßwasser. Viele Plattfische sind ausgesprochen beliebte und hochwertige Speisefische. Ihr Fleisch ist weiß, fest, wohlschmeckend und im Filet praktisch grätenfrei.

Die industrielle Fischerei auf Plattfische mit Grundschleppnetzen hat jedoch insbesondere in den Küstengewässern der Nordsee zu massiven Umweltschäden, zur Überfischung und zu kaum tolerierbaren Mengen an sinnlos getötetem Beifang geführt. Ein verantwortlicher Einkauf von Plattfischen für die Küche sollte stets die Gefährdung dieser Fischarten berücksichtigen.

Im deutschsprachigen Raum bekannte und beliebte Plattfische sind z.B.:


Siehe auch[Bearbeiten]