Zutat:Picandou

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Picandou
Picandou
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Picandou ist ein Frischkäse aus roher Ziegenmilch. Beheimatet ist er in der westfranzösischen Region Périgord, östlich von Bordeaux.

Der Picandou wird mit verschiedenen Formen und Aromatisierungen angeboten:

  • Picandou Ziegentaler: der klassische runde Ziegenweichkäse: Der nur 40 Gramm schwere Laib mit einem Durchmesser von etwa 5 cm ist etwa 1 cm hoch. Seine weiße, leicht gerillte Oberfläche ist rindenlos. Der ebenfalls weiße Teig ist cremig weich und hat keine Bruchlöcher. Sein Geschmack ist mild aromatisch. Er besitzt einen leichten Ziegengeruch. Der Picandou hat einen Fettgehalt vom 45 % Fett i. Tr.. Dieser Käse eignet sich sehr gut zum Überbacken eines herzhaften Ratatouilleauflaufs. Erst beim Überbacken entfaltet der Picandou sein volles Aroma.
  • Sainte Maure de Touraine: rollenförmig, mit leichter Zitronennote
  • Petit Valençay: pyramidenförmig mit abgeschnittener Kuppe, Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung AOP (Appellation d’Origine Protegée) aus der Valençay-Region im Loiretal.
  • Selles-sur-Cher (siehe Titelbild): Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung AOP (Appellation d’Origine Protegée) aus dem Zentrum der Region Selles-sur-Cher im Loiretal. Der Käse hat eine feine weiße Rinde, die nach drei Wochen Reifezeit eine dunkelblaue Färbung annimmt. Sie ist mit einer feinen Ascheschicht bedeckt, wodurch das dezente, frische Haselnuss- und Ziegenkäsearoma erhalten bleibt.
  • Pico: ein 10 Tage lang gereifter Ziegenweichkäse aus dem Périgord. Nicht zu verwechseln mit dem portugiesischen Kuhmilchweichkäse Pico.
  • Picolive: ein frischer Ziegenweichkäse, gefüllt mit Olivenpaste und mit einer Olive gekrönt.
  • Pavé Sauvage: ein milder und cremiger Ziegenweichkäse mit frischem Estragon und einer Auswahl von Beerenfrüchten ummantelt.
  • Chabisfeuille: ein milder, cremiger Ziegenweichkäse, der mit einem Kastanienblatt aus dem Périgord umwickelt ist, das dem Käse sein schönes Erscheinungsbild und seinen leicht süßen Geschmack und angenehmen Duft verleiht.
  • Picandou à Tartiner: ein streichbarer Ziegenweichkäse in Pyramidenform mit abgeschnittener Spitze und leicht säuerlichem Geschmack. (tartiner = "Brot bestreichen")
  • Picandou mit Oliven: Ziegenfrischkäse mit frischen grünen und schwarzen Olivenstückchen, eine geschmacklich interessante Komposition von mild und würzig.
  • Picandou Frais 250 g: 6 original Picandou Ziegentaler aus dem Périgord in einer Packung. (Nur für Händler und Gastronomen im Fachgroßhandel erhältlich)
  • Picandou Frais x2: Packung mit zwei Ziegentalern

Picandou ist, wenn er noch jung ist, sehr mild, wird aber mit zunehmendem Alter immer kräftiger.

Der Picandou ist auch in der Küche ein typischer Weichkäse. Er passt auf die Käseplatte und schmeckt gut zu frischem Brot, insbesondere Weißbrot und Baguette. Er passt aber auch zu Salaten aller Art. Und man kann ihn sehr schön in Olivenöl einlegen, das man mit vielfältigen Aromaten anreichen kann. Picandou ist länger haltbar, wenn man ihn in kräftig gewürztes Olivenöl einlegt.

Der Picandou hat eine lange Tradition. Schon die alten Römer sollen diesen Käse genossen haben.

Siehe auch[Bearbeiten]